ACHSO

Werbeanzeigen

ZOOM DURCH FACEBOOK

Boah, ich hab mich schon so an die App gewöhnt, dass ich im Web immer voll irritiert bin, wenn die Bilder beim Mouse-Over nicht größer werden. Diese Erweiterung kann ich nur dringend empfehlen, denn so macht facebooken (hässlicher Neologismus!) doppelt Spaß :-).

Hier geht’s zur App: FB Photo Zoom

DEINE GESCHICHTE

Du kannst nur wirklich wünschen, was Du für möglich hältst.

Du kannst nur das für möglich halten, was zu Deiner Geschichte gehört.

Nur das gehört zu Deiner Geschichte, was Du in Wirklichkeit wünscht.

Michael Ende

SCHMUTZKI

Bei diesem wundervollen Namen MUSS ich einfach aufs Konzert! Einen Mix aus Punk und Indie, Garage und Rock spielen die drei witzigen Stuttgarter Jungs von Schmutzki heute Abend im Zwölfzehn. Dat hör isch mir doch gleisch mal an!

SCHMUTZKI – EGAL

DINGE, FÜR DIE MAN EIN BUCH ANLEGEN SOLLTE

  • Lieblingslieder. Zu jedem derzeitigen liebsten Dauerschleife-Song beschreibt man Menschen, Gefühle und Situationen, die man damit verbindet.
  • Filme, die man gesehen hat. Am besten mit einer kurzen Zusammenfassung und Beurteilung.
  • Große und kleine Entscheidungen, die man trifft. Dann kann man hinterher schauen, was diese für Auswirkungen hatten.
  • Freunde. Jeder sollte eine Charakterisierung bekommen, mit den Dingen, die man an ihnen schätzt und welche einen stören. Zudem vielleicht kleine Anekdoten und Geschichten, die man mit der Person erlebt hat.
  • Träume. Damit meine ich sowohl, die nächtlichen Träume, die man am Besten direkt nach dem Aufstehen aufschreiben sollte. Aber auch die, die man tagsüber hat und verwirklichen will.
  • Einwort-Tagebuch. Jeder Tag bekommt eine Seite, auf der ein Wort steht, das den Tag beschreibt. Das kann etwas sein, das einem an dem Tag beschäftigt oder mit was man ihn verbracht hat.
  • Lebens-To-Do-Liste. Ich denke, das beschreibt sich von selbst.

IF WE ARE DEAD, SO IT IS

Zusammen mit Corinna habe ich neulich die Ausstellung von Michel Majerus im Stuttgarter Kunstmuseum besucht. Nicht nur die Bilder waren ein echter Knüller, sondern auch die Führung an sich, bei der sich eine extrovertierte, ganz in weiß gekleidetet Frau mit grau-schwarz-gefärbten Haaren stetig in die Ansprache der Führerin einmischte oder sich mitten vor ein Bild stellte und damit komplett die Sicht verdeckte.

Die Kunst von Majerus hat es mir angetan und ich schaue schon die ganze Zeit, wo ich Kunstdrucke von ihm her bekomme. Der Artikel von mir und Corinna ist hier zu lesen. Für einen kleinen Vorgeschmack nun ein paar seiner Werke:

ANRÜHREND UND ZUM TOTLACHEN

Mit 17 Millionen Zuschauern hat die Komödie „Ziemlich beste Freunde“ den Klassiker „Die große Sause“ in Frankreich überholt: ein Zusammenprall von Milieus und Kulturen ohne Kitsch. Die Inszenierung des Regieduos Nakache und Toledano ist ein berührendes Drama, das auch ohne Übertreibung funktioniert.

weiterlesen…

YOU’RE AT HOME BABY

Jaaa, bei dem Sender fühle ich mich tatsächlich zuhause. Hier läuft ein Mix aus Alternative, Pop, Indie und Electro. Ich finde dort immer wieder einen Song, den ich sofort bei iTunes laden muss.

Das Wundersamste an diesem Sender ist der Mix aus drei Sprachen. Ich blicke noch nicht ganz durch, warum manchmal Deutsch, manchmal Englisch und manchmal Französisch gesprochen wird. Aber es hat wenigstens etwas Einzigartiges.

Ich habe ja kein großes Suchtverhalten, aber auf diesen österreichischen Radiosender kann ich nicht mehr verzichten. Gott sei Dank gibt es Internetradio.

Hier geht’s zum Radio: FM4

Und hier ein Song, den ich dort „entdeckt“ habe: The Books – Beautiful People