CURRY-PAPRIKA-PFANNKUCHEN.

Pfannkuchenteig nach Grundrezept zubereiten (z.B. hier), reichlich Thai-Curry-Pulver, etwas Paprikapulver und Cayennepfeffer hinzufügen. Den Teig in die Pfanne geben, in Streifen geschnittene Paprika darauf verteilen und von beiden Seiten anbraten. Ich hab mir dazu noch ein Salätchen gemacht : ).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s