IM HIPSTER-HIMMEL.

Am Wochenende hatte ich einen kleinen Stand auf dem Eastside-Flohmarkt im – wie sollte es anders sein – Osten von Stuttgart. Es war richtig schön, mal wieder echte Flohmarkt-Luft zu schnuppern, was mir in Stuttgart häufig fehlt. Es war zwar extrem heiß in der Halle und irgendwie bescheuert, bei dem Wetter drinnen rum zu hocken, aber die Atmosphäre war super. Und zwei nicht auf den Mund gefallene Mädels hatten ihren Tisch direkt an meinem, weswegen ich trotz extremer Müdigkeit perfekte Laune hatte, die mit selbstgebackenen Oreo-Muffins nur noch besser wurde. Schön ist auch, wenn man von spontanen Bekanntschaften der vorherigen Nacht mit Ginger Ale ausgestattet wird, mich ein Freund mit dem Radel aus dem weit entfernten Westen besucht, durch die offene Tür winkt, einmal kurz über den Hipster-Andrang schmunzelt und sich dann doch vor der langen Schlange drück. Kurz vor der Unterzuckerung wurde ich mit einem echten Maultaschenburger gerettet, den mir eine Freundin vorbei gebracht hat. Alles in allem würde ich sagen: Once again. When?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s