Anti Weihnacht, weil anti

Blog Weihnachten

Ich schreibe im Moment Master-Thesis bis zum Abwinken. Da sind dann immer meine Finger so wund und taub und überhaupt, dass ich sonst nix mehr schreiben kann. So oder so ähnlich sollte meine Ausrede klingen, warum ich im Moment nicht so sehr dem Bloggen fröne. In Wirklichkeit sind wohl eher meine Ohren taub, weil ich so unununglaublich viel Musik höre. Und deswegen verabschiede ich mich nun mit einer kleinen Spotify-Playlist in die Weihnachtszeit. Da sind keine Weihnachtslieder drauf, einfach weil anti sein gerade hipp ist. Und damit man sie auch noch im Januar anhören kann. Viel Spaß damit!

P.S. Das Copyright auf dem Paintkunstwerk liegt bei mir. Ich hab es extra nicht bei Instagram hochgeladen. Wenn das jemand klaut, um Werbung zu machen oder sowas, dann reicht’s mir echt. Ich habe mir so viel Mühe gegeben.

P.P.S. Das versprochene Buch lese ich gerade. Im neuen Jahr werde ich darüber berichten. So seid gespannt!

P.P.S. Gerade ist die Welt untergegangen.

2 thoughts on “Anti Weihnacht, weil anti

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s